Forschungsstudie am NZET

Im Dezember startet am Nationalen Zentrum für erbliche Tumorerkrankungen (NZeT) der Uni-Klinik Bonn eine Forschungsstudie zur Optimierung der Darmspiegelung. Mit Hilfe eines Endoskops der neuesten Generation, welches über eine integrierte künstliche Intelligenz zur Entdeckung von Polypen verfügt, soll die frühzeitige Entdeckung von Ademomen verbessert und damit das Darmkrebsrisiko verringert werden. Teilnehmen können Menschen mit vorhandener Mutation (MLH1, MSH2 oder MSH6), deren letzte Darmspiegelung 10-36 Monate her ist.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktieren Sie gerne das Studienteam :

Ambulanz für erbliche Tumorsyndrome

Telefon +49 (0) 228 287 -15260
innere-studienambulanz@ukbonn.de